Das Schulhaus: Gemeinde Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Bis heute ortsbildprägend

Das Schulhaus wurde 1908-1910 von Architekt Alfons Hilpert aus Waldshut erbaut. 1910 fand die Einweihung dieses bis heute ortsbildprägenden Gebäudes statt. Das Schulhaus stellt einen überaus stattlichen drei bzw. viergeschossi-gen Bau dar. Der Sockel und die untere Hälfte der straßenseitigen Fassade sind mit Naturstein verkleidet.

Im Ostflügel entstanden die Lehrerwohnungen, im Westflügel war das Rathaus bis 1966 untergebracht. 1968 wurde der Rathaus-flügel zu Schulräumen umgebaut. Ein weiteren Umbau erfuhr das Gebäude 1998, als der Hochparterreteil des Ostflü-gels als Verwaltungstrakt in den Schulbereich einbezogen wurde.

Zum 125-jährigen Jubiläum im Jahr 2010 erhielt die Schule, nach der Auswertung zahlreicher Namensvorschläge, den Namen „Schule an der Rheinschleife“. Der Schrift-zug kann am Haupteingang auf der Seite zum Kriegerdenkmal, eingemeißelt in den im steinernen Türbogen, betrach-tet werden.

ERROR: Content Element with uid "606" and type "menu_gsi_pagenav_pi1" has no rendering definition!