Live-Ticker .... Hier erhalten Sie die neuesten Informationen, welche die Gemeinde Jestetten zum Coronavirus bekanntgeben kann ... (Das Rathaus ist derzeit geschlossen)

09.04.2020 05.55 Uhr: Neueste Informationen aus Berlin   Für weitere Informationen hier klicken

 

06.04.2020 08.30 Uhr: Der Landkreis Waldshut hat in Waldshut eine sogenannte Fieberambulanz eingerichtetFür weitere Informationen hier klicken

 

06.04.2020 08.20Uhr: Covid-19: So funktioniert das Versorgungskonzept des Landkreises  Für weitere Informationen hier klicken

 

06.04.2020 08.00 Uhr: Die Gemeinde Jestetten setzt die Kindergartengebühren und die Gebühren für die Verlässliche Grundeschule für April 2020 aus

 

03.04.2020 12.00 Uhr: SBB teilt mit, dass der Wegfall der Halte in Jestetten und Lottstetten, vorerst nur bis und mit 19. April 2020 gelten soll.

 

03.04.2020  08:12 Uhr Nachstehend können Sie die neuste Corona-Verordnung einsehen.

Verordnung

02.04.2020  13:31 Uhr Informationen der Bundespolizei

Infos

02.04.2020  08:36 Uhr Versorgungskonzept des Landkreises Waldshut
Das Landratsamt hat ein Corona Versorgungskonzept erstellt, das Sie nachfolgend einsehen können!

Versorgungskonzept des Landkreises
Fieberambulanz
Ambulante Corona Vorsorge Fiebergambulanz
Patientenströme im Landkreis Waldshut


01.04.2020  16:19 Uhr Unterstützung der Sportvereine in der Krise
In anliegender Pressemitteilung teilt Sportministerin Dr. Susanne Eisenmann mit, dass die Mittel im Solidarpakt III zielgerichtet eingesetzt werden, um Vereine in Not zu unterstützen. Die Hilfen aus dem Solidarpakt sollen andere, bereits verabschiedete Maßnahmen von Bund und Land ergänzen. Auch der Sport könne von Rettungsschirmen profitieren (Kurzarbeitergeld, Hilfen für Solo-Selbstständige und Freiberufler). Anträge könnten online gestellt werden.

 

30.03.2020 08.00 Uhr: Vom Schweizer Bundesamt für Verkehr haben wir nachfolgende Mitteilungerhalten: Die Halte S9  Jestetten und Lottstetten können ab Montag 30. März 2020 Betriebsbeginn bis mindestens 19. April 2020 nun definitiv nicht mehr bedient werden

 

27.03.2020 12.01 Uhr: Antragsformular für Stundung von Sozialversichreungsbeiträgen hier downloaden

 

27.03.2020 12.00 Uhr: Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen jetzt vereinfacht möglich!Für weitere Informationen hier klicken

 

27.03.2020 09.25 Uhr: Antragsformular für Gewerbetreibende zur Stundung von Gewerbesteuer und Herabsetzung von Vorauszahlungen Für weitere Informationen hier klicken

 

27.03.2020 09.20 Uhr Liste der geöffneten und geschlossenen Geschäfte  Für weitere Informationen hier klicken

 

27.03.2020 09.10 Uhr: Fragen zum Datenschutz bei Corona-Fällen  Für weitere Informationen hier klicken

 

27.03.2020 09.00 Uhr: Corona-Regeln in einfacher Sprache  Für weitere Informationen hier klicken

 

27.03.2020 08.10 Uhr: Der Dorfladen Altenburg bietet eine Einkaufshilfe für alle Jestetter und Altenburger Einwohner an. Für weitere Informationen hier klicken

 

26.03.2020 12.30 Uhr: Aktuelle Regelungen für Eheschließungen und Sterbefälle  Für weitere Informationen hier klicken

 

25.03.2020 08.20 Uhr: Corona-Krise: Kammern setzen ab Mittwoch Soforthilfeprogramm des Landes um  Für weitere Informationen hier klicken

 

25.03.2020 08.15 Uhr: Landesregierung bringt „Soforthilfe Corona“ für baden-württembergische Wirtschaft auf den Weg  Für weitere Informationen hier klicken

 

25.03.2020 08.00 Uhr: Eckpunkte „Corona-Soforthilfe für Kleinstunternehmen und SoloselbständigeFür weitere Informationen hier klicken

 

23.03.2020 12.37 Uhr: Coronavirus – wir informieren in mehreren Sprachen  Für weitere Informationen hier klicken

 

23.03.2020 11.07 Uhr: Erreichbarkeit der allgemeinmedizinischen Praxen in Jestetten

Stand nach Telefonat 23.03.2020

Die Praxisteams Dr. Dietermann und Dr. Asael sind noch wie gewohnt erreichbar. Die Praxisteams arbeiten mit reduzierten Teams und bitten um Verständnis für allfällige Wartezeiten. Bitte rufen Sie auf jeden Fall an und vereinbaren einen Termin.

Praxis Dr. Dietermann: 07745/310

Praxis Dr. Asael: 07745/926090

Die Kinderpraxis Dr. C. Dietermann hat vormittags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. Bitte auch hier telefonische Terminvereinbarung. Tel.: 07745/ 92773219

 

23.03.2020 10.35 Uhr: Aufstellung von Gewerbebetrieben, die geöffnet bleiben dürfen, bzw. die schließen müssen  Für weitere Informationen hier klicken

 

23.03.2020 08.50 Uhr: Der Schweizer Botschafter in Berlin hat offenbar auf Wunsch des BAV bezüglich Halte der S9 auf Deutschem Gebiet interveniert. In der Folge hält die S9 wieder bis auf weiteres auch in Jestetten und Lottstetten. Die zusätzlichen S-Bahnen der Thurbo zwischen Jestetten und Schaffhausen fallen aus. Deshalb auch der Hinweis im Onlinefahrplan. Der Onlinefahrplan SBB ist jeweils bis am Vorabend 20 Uhr aktuell für den Folgetag.

 

23.03.2020 08.40 Uhr: Hilfsangebot der Gemeinde Jestetten für Bürgerinnen und Bürger der GemeindeFür weitere Informationen hier klicken

 

23.03.2020 07.59 Uhr: Neueste Rechtsverordnung der Landesregierung BW über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 Für weitere Informationen hier klicken

 

20.03.2020 09.25 Uhr:  Die Züge der S9 zwischen Zürich und Schaffhausen dürfen nicht mehr in Jestetten und Lottstetten anhalten Dies wird ab sofort umgesetzt.

 

20.03.2020 08.10 Uhr: Freie Grenzübergänge in die Schweiz:Für weitere Informationen hier klicken

 

20.03.2020 08.06 Uhr: Aktuelle Mitteilungen der Deutschen Bahn zum Zugverkehr  Für weitere Informationen hier klicken

 

20.03.2020 08.01 Uhr: Alle Recyclinghöfe des Landkreises Waldshut sind ab Samstag 21.03.2020 geschlossen Für weitere Informationen hier klicken

 

20.03.2020 07.59 Uhr: Die Züge der Thurbo zwischen Jestetten-Schaffhausen werden ab Montag eingestellt  Für weitere Informationen hier klicken

 

19.03.2020 17.00 Uhr: Informationen für Unternehmen /Selbstständige über mögliche UnterstützungsleistungenFür weitere Informationen hier klicken

 

19.03.2020 15.00 Uhr: Aktuelle Regelungen für Eheschließungen und Bestattungen  Für weitere Informationen hier klicken

 

19.03.2020 14.00 Uhr: Die Recyclinghöfe im Landkreis Waldshut bleiben vorerst geöffnet.Für weitere Informationen hier klicken

 

19.03.2020 08.30 Uhr: Die ALDI-Filiale Jestetten hat ab Freitag nur noch von 09.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet!

 

19.03.2020 08.11: Neue Informationen der SBB zum Zugverkehr   Für weitere Informationen hier klicken

 

19.03.2020 08.00 Uhr: Schließung des Rathauses Jestetten für den Publikumsverkehr...
Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind einschneidende Maßnahmen erforderlich, wie z.B. die Schließung der Schulen, Kindergärten und der meisten öffentlichen Einrichtungen. Sie haben den Zweck, die täglichen Kontakte mit anderen Menschen zu reduzieren und dadurch die Neuinfektionen zu verzögern. Als weitere Maßnahme schließen wir zum Schutz der Einwohner und der Beschäftigten ab dem 17.03.2020 bis auf Weiteres auch das Rathaus für den Publikumsverkehr. Natürlich sind wir weiterhin während der üblichen Bürozeiten (Montag – Freitag von 08.00 – 12.30 Uhr, Montag, Dienstag und Donnerstag von 14.00 – 16.00 Uhr sowie Mittwoch von 14.00 – 18.30 Uhr) telefonisch erreichbar und außerdem auf schriftlichem oder elektronischem Weg für Sie da. Falls in dringenden Fällen ein persönlicher Kontakt erforderlich sein sollte, können Sie mit dem jeweiligen Sachbearbeiter bzw. der jeweiligen Sachbearbeiterin einen Termin vereinbaren. Bitte machen Sie davon nur in Ausnahmefällen Gebrauch. Auch Bareinzahlungen auf der Gemeindekasse sind derzeit nicht möglich.

Durchwahlverzeichnis – E-Mail-Adressen

Zentrale: info@jestetten.de                                                                            07745 9209-0

Amtsblatt: gemeindeblatt@jestetten.de

Bürgermeisterin Ira Sattler

buergermeisterin@jestetten.de                                                                               9209-20

Romina Derr

Chefsekretariat

romina.derr@jestetten.de                                                                                       9209-21

Hauptverwaltung

Ina Fischer

Amtsleiterin

ina.fischer@jestetten.de                                                                                         9209-22

Holger Jörns

Amtsblatt/Gewerbeamt/Sozialamt

holger.joerns@jestetten.de                                                                                     9209-23

Sabrina Seiler

Sekretariat/Vereinsangelegenheiten/

Hütten- und Hallenbelegungen

sabrina.seiler@jestetten.de                                                                                    9209-24

Bettina Valentin

Volkshochschule

info@vhs-jestetten-lottstetten.de                                                                            9209-26

Michael Mothes

Jugendarbeiter                                                                                                       9209-27

info@kinder-jugendarbeit.de                                                            oder  0172 7258247

Ulrike Brünecke

Melde- und Passamt/Fundbüro

ulrike.bruenecke@jestetten.de                                                                               9209-28

Karin Wagner

Standesamt/Ordnungsamt/Grundbucheinsichtsstelle/

Rentenangelegenheiten/Friedhofsverwaltung

karin.wagner@jestetten.de                                                                                     9209-29

Bauamt

Oliver Roller

Amtsleiter

oliver.roller@jestetten.de                                                                                        9209-31

Alexandra Fischer

Amtsleiterin

Alexandra.fischer@jestetten.de                                                                               9209-30

Andreas Wägeler

Bauanträge/Gebäudeunterhaltung

andreas.waegeler@jestetten.de                                                                               9209-33

Michele Azzato                                                                                                                           

Bauanträge/Gebäudeunterhaltung

michele.azzato@jestetten.de                                                                                   9209-32

Andreas Schlude

Wassermeister/Bauhofleiter

andreas.schlude@jestetten.de                                                                                  9209-46

                                                                                                                  oder 0173 3419079

Rechnungsamt

Heiko Weißenberger

Amtsleiter

heiko.weissenberger@jestetten.de                                                                              9209-36

Esther Meier

Sekretariat

esther.meier@jestetten.de                                                                                          9209-37

Karin Hornung

Personalwesen/Grund- und Hundesteuer

karin.hornung@jestetten.de                                                                                       9209-39

Nadine Hierholzer

Gemeindekasse

nadine.hierholzer@jestetten.de                                                                                   9209-41

Barbara Grünenwald

Nebenstelle Gemeindekasse

barbara.gruenenwald@jestetten.de                                                                              9209-42

Günther Vollmer

Wasserversorgung (Abrechnung)Gewerbe- und Vergnügungssteuer,Liegenschaftsverwaltung, Verpachtung

guenther.vollmer@jestetten.de                                                                                     9209-43

Strom

Energieversorgung Klettgau–Rheintal GmbH & Co.KG                                             07742 856750

 

18.03.2020 14.20 Uhr: Aktuelle Informationen der Deutschen Bahn zu Corona  Für weitere Informationen hier klicken

 

18.03.2020 14.00 Uhr Mitteilung der Schweizer Zollverwaltung über die Schließung der ZollstellenFür weitere Informationen hier klicken

 

18.03.2020 13.30 Uhr: Anlaufstellen für wichtige nicht-medizinische Fragen zur Coronavirus-Krise  Für weitere Informationen hier klicken

 

18.03.2020 13.00 Uhr Antworten auf häufig gestellte Fragen an die Bundespolizei  Für weitere Informationen hier klicken

 

18.03.2020 09.59 Uhr: Neueste Rechtsverordnung der Landesregierung BW über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2Für weitere Informationen hier klicken
 

18.03.2020 08.56 Uhr:  Transitreisende werden an der Grenze zur Schweiz nicht mehr durchgelassen!

18.08.2020 08.50 Uhr: Bescheinigung für den Grenzübertritt für Pendler sind auch online verfügbar 
Für weitere Informationen hier klicken


18.03.2020  08.40 Uhr: Wichtige Informationen für Pendler in die SchweizFür weitere Informationen hier klicken


18.03.2020 08.35 Uhr: Neue Informationen des WTV Waldshut zum Busverkehr in Jestetten und Umgebung:  Für weitere Informationen hier klicken


18.03.2020 08.31 Uhr: Programmangebot der L-Bank bei abflauender Konjunktur und Krisensituationen.Für weitere Informationen hier klicken


18.03.2020  08.30 Uhr: Fachmeldung des Zolls zur Corona-Krise:Für weitere Informationen hier klicken


18.03.2020: 08.00 Uhr: Mitteilung der SBB bezüglich Zugverkehr:
Stand heute halten alle Züge der Linie S 9 in Jestetten und Lottstetten. Aus unserer Sicht gibt es keinen Grund, nicht mehr an den beiden Haltepunkten anzuhalten. Das kann sich aber in der jetzigen Zeit schnell ändern.  Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Urs Arpagaus Regionenmanager SBB AG Region Ost Vulkanplatz 11, Postfach, 8048 Zürich Mobil +41 79 541 85 52


17.03.2020 15.00 Uhr: Gewerbetreibende, welche in finanzielle Notlagen geraten, können bei der Bundesregierung Hilfen beantragen. - Kreditprogramm der Bundesregierung


17.03.2020  14.30 Uhr: Alle Informationen zum Grenzübertritt zwischen Deutschland und der Schweiz erhalten Sie über den nachfolgenden Link. - Informationen zu den Grenzkontrollen


16.03.2020 14.00 Uhr: Informationen über den Zugverkehr zwischen Deutschland und der Schweiz. - Informationen der SBB

 

16.03.2020  07.00 Uhr: Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zunahme von Corona-Infektionen in Baden-Württemberg hat die Landesregierung am Montag (16. März 2020) eine Rechtsverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken. Landesregierung beschließt Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

 

13.03.2020 15.00 Uhr: Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg hat als eilige Maßnahme zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des Corona Virus‘ am 13.03.2020 beschlossen, dass alle Schulen, Kindergärten, die Kindertagespflege und vergleichbare Einrichtungen ab dem 17.03.2020 bis einschließlich der Osterferien (17.04.2020) geschlossen bleiben- Schließung von Schulen und Kindergärten

 

13.03.2020.14.30 Uhr: Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Coronavirus-Krise gibt das Landratsamt Waldshut folgende Empfehlung: Veranstaltungen und Versammlungen mit über 50 Personen empfehlen wir, abzusagen oder zu verschieben. Dies gilt für Veranstaltungen und Versammlungen in Innenräumen und Außen.-Absage von Veranstaltungen

 

13.03.2020 13.00 Uhr: Grundsätzliche Informationen: - Informationen zum neuartigen Coronavirus

 

Geschichte: Gemeinde Jestetten

Seitenbereiche

Hauptbereich

Erste geschichtliche Spuren

Die Gemeinde Jestetten mit ihren Ortsteilen Jestetten und Altenburg liegt auf einer Stufe des zum Rhein abfallenden Südrandens. Diese geschützte Terrasse an der großen Rheinschleife um das Kloster Rheinau unterhalb des Rheinfalls war schon früh Siedlungsplatz. Im Einflussbereich des Klosters Rheinau, der Stadt Schaffhausen, der Eidgenossenschaft und der Herren des Klettgaus liegend, erfuhr sie ihre besondere Prägung durch Jahrhunderte.

Die ältesten datierbaren Funde stammen vom Gewann "Schnellgalgen" auf Jestetter Gemarkung hoch über der Volkenbachschlucht. Diese Funde lassen sich der Mittleren Steinzeit zuordnen, also dem Zeitraum von 8500 bis 5500 v. Chr. . Reichhaltiger und wissenschaftlich genauer festgehalten sind Funde am "Sinkelosebuck" in Altenburg, die in die Zeit zwischen 5500 und 5000 v. Chr. zurückreichen. Es sind Spuren der ersten Ackerbau und Viehzucht treibenden Menschen der Jungsteinzeit. Diese Funde, die in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts gemacht wurden, haben überörtliche Bedeutung erlangt, zumal dieser Platz an der "Burghalde" weiteren Funden nach bis in die Eisenzeit immer wieder besiedelt war.

Die "Schanz" - ein Keltenwall

Am südöstlichen Dorfrand von Altenburg schneidet die "Schanz" die vom Rhein umflossene Halbinsel "Schwaben" vom Dorf ab. Seit altersher war die "Schanz" als Burgmauer, Verteidigungswall oder Stadtmauer im Bewusstsein der Bewohner. Auch den Ortsnamen "Altenburg" brachten sie damit in Verbindung. Zufällige Funde in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts ließen den Gedanken an eine keltische Siedlung aufkommen. Durch die Ausgrabungen unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Fischer in den Jahren 1972 bis 1975 und 1977 erhielten die Wissenschaftler Kenntnis von der Keltensiedlung, römisch Oppidum genannt, hinter dem 800 m langen Schutzwall.

Viele archäologische Funde bestätigen die Wichtigkeit dieser Niederlassung in keltischer Zeit, die um die Mitte des 2. Jahrhunderts v. Chr. entstanden sein dürfte und um 15. v. Chr weitgehend verlassen wurde. Viele Funde, besonders Teile von Amphoren, deuten auf einen Handelsplatz hin, andere auf Metall verarbeitende Werkstätten. Die Bewohner stellten auch Münzen her. Die Altenburger Büschelmünzen der Keltenzeit gelten als besondere Rarität.

Die erste Erwähnung

Die erste Erwähnung der Dörfer Jestetten und Altenburg stammt aus der zweiten Hälfte des 9. Jahrhunderts. In einer Urkunde überträgt ein Wolvene Güter in Altenburg dem Kloster Rheinau. Beurkundet ist dieses Rechtsgeschäft 871 in Jestetten. Somit kann der Text, der in einem Güterverzeichnis von 1125 im Staatsarchiv Zürich vorliegt, als Ersterwähnung von Altenburg und Jestetten gelten.

Eine Schenkungsurkunde Ludwigs des Deutschen vom 20. März 870 an das Kloster Rheinau ist zwar älter, doch wurden die geschenkten 14 Orte, darunter auch Altenburg und Jestetten, erst um die Mitte des 10. Jahrhunderts in einer Zweitausfertigung des Schenkungsdokumentes nachgetragen.

Die Landgrafschaft

Von einer Landgrafschaft Klettgau kann erst im 13. Jahrhundert gesprochen werden. Rudolf von Habsburg übertrug das Landgericht und damit die Landgrafschaft an die Herren von Habsburg - Laufenburg. Durch Heirat kam die Landgrafschaft 1408 an das Haus Sulz, dessen regierende Grafen bis 1687 Herren dieses Reichslehens waren. Aber erst 1488 gelang es den Sulzern, das Obere Schloss in Jestetten von der Schaffhauser Adelsfamilie Jünteler und damit verbunden ein Drittel der Niedergerichtsbarkeit zu erwerben. Die Landgrafen von Sulz brachten in den zwanziger Jahren des 16. Jahrhunderts mit dem Unteren Schloss ein weiteres Drittel an sich. Ein Drittel hatte das Kloster Rheinau  seit 1444 in Besitz.

Altenburg unterstand schon seit 1352 der niederen Gerichtsbarkeit des Klosters. Die Aufspaltung der Gerichtsbarkeit in Jestetten an mehrere Gerichtsherren führte zu endlosem Streit, bis die Sulzer 1631 ihre zwei Teile der niederen Gerichtsbarkeit dem Kloster verkauften. Die Auseinandersetzungen endeten aber erst, als der Klettgau und damit auch Jestetten und Altenburg 1803 Teil des Großherzogtums Baden wurde.

Fürsten von Schwarzenberg

Als Johann Ludwig von Sulz 1687 auf dem Jestetter Schloss starb, erlosch die männliche Linie der Sulzer im Klettgau und die Landgrafschaft kam durch Heirat an die Fürsten von Schwarzenberg. Spuren der Zeit von 1408 bis 1806 sind in Jestetten das Obere Schloss, das immer wieder umgebaut wurde, die Reste des Unteren Schlosses, von dem nur noch ein Keller erhalten blieb, die Altäre in der katholischen Kirche und die Loretokapelle, die der letzte Sulzer besonders aus dem Nachlass seines Bruders Christoph Alwig 1668 gestiftet hatte. Da Altenburg ganz unter Rheinauer Herrschaft stand, lässt sich dort keine direkte Spur der Landgrafen entdecken.

Die Ruinen der sogenannten Römerbrücke, zu einem sehr kleinen Teil auf Altenburger Gemarkung gelegen, stammen von einem Schwarzenberger Brückenbau aus dem Jahre 1696. Vieles deutet darauf hin, dass sich an dieser Stelle schon eine Brücke aus dem Mittelalter befand. Ob sie bis auf die Römerzeit zurückgeht, konnte bisher nicht nachgewiesen werden.